Unser Garten

Das Hotel ist eine Oase, eingebettet in einen großen tropischen Garten mit einheimischen Bäumen, die eine große Vielfalt an Wildtieren beherbergen. Seit einem Vierteljahrhundert Seite an Seite mit vielen Spezies  leben zu dürfen ist ein Geschenk und es ist uns eine große Freude diesen Schatz mit unseren Flora –und Fauna liebenden Gästen zu teilen.

Der Garten besteht aus einer Vielzahl von einheimischen Bäumen und reichlichen Zierpflanzen, die eine große Vielfalt an Wildtieren beherbergen und anziehen. Dank eines großen Teils unserer organischen Abfälle und der Produktion und Anwendung von 100% organischen Düngemitteln ist unser üppiger Garten zu einem sicheren Ort für alle Lebensformen geworden. Die große Flora-Vielfalt bietet der Tierwelt einen Ort, an dem sie sich ernähren, paaren, nisten, ausruhen und frei bewegen kann.

Im gesamten Hotelgarten haben wir biologische Naturkorridore  und Wege erhalten welche die Verbindung zur Flora außerhalb des Hotels bedeuten. Dies um den Wildtieren bei ihren Bestrebungen nach Lebensraum- und Futtersuche  zu ermöglichen sich auf sichere Weise, innerhalb wie außerhalb des Hotelareals, bewegen zu können.

Diese Korridore verbinden unser Grundstück mit einer geschützten Landfläche auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Dieses Schutzgebiet umfasst mehr als 2 Hektaren Land. In der Vergangenheit erlaubten Bäume, durch ihre sich berührenden Äste, den Brüllaffen und Streifenhörnchen  in den Hotelgarten zu gelangen. Im April 2006 fiel ein Baum vor dem Hotel um und die natürliche Passage wurde unterbrochen. Aus diesem Grund haben wir die erste Affenbrücke in Tamarindo gebaut, welche nicht nur von ihnen benützt wird, sondern auch von Stachelschweinchen, Streifenhörnchen und Ameisenbären. Die folgende Karte zeigt die Hauptrouten welche vom Hotel als biologische Korridore gepflegt und geschützt werden.  

 
Corredores biologicos.jpg
 
 
Howler Monkey_Costa Rica.JPG
Guanacaste_tree.JPG

TIERWELT

In jeder Ecke des Hotels kann man die herrliche Schönheit der Natur Costa Ricas beobachten. Vögel, Brüllaffen, Eichhörnchen, Grauleguane, grüne Leguane, Geckos, Stinktiere, Frösche und Waschbären sind nur einige der Tiere, die fast täglich im Hotelgarten zu sehen sind. Wenn man Glück hat kann man sogar ab und zu nachtaktive Spezies, zum Beispiel ein Stachelschweinchen, einen Ameisenbär oder ein Gürteltiere oder ein Opossum beobachten.

PFLANZEN

Wir haben in unserem Garten mehr als 60 verschiedene Arten von Haupt- und Zierbäumen, die meisten davon einheimische Arten, aber auch einige sehr auffällige exotische tropische Exemplare. Tamarindenbaum, Guanacaste-Baum, Sternfruchtbaum, Baumwollpflanze, Flamboyant, Stachelzeder, Kapokbaum und Kalebassenbaum sind einige der Arten, die Sie hier sehen können.